Home Aktuelles Impressum / Kontakt Links Bücher Übersicht /Inhalt Die Audiometrie ist das Meßinstrument für die noch vorhandene Innenohrqualität. Bild 61 Bild 62 Ihre persönliche Audiometrie macht Ihnen die gesamte biologische Qualität Ihrer 25.000 Hörzellen in Ihrem Innenohrorgan sichtbar Dies liegt daran, daß erst dann die biologische Qualität völlig erschöpft ist, wenn auch 130 dB Schalldruck nicht mehr in der Lage sind die dann völlig erschöpften Innenohrzellen zu erregen. D.h. erst dann ist die Innenohrzelle „kaputt“, oder tod und damit gänzlich ertaubt. Wobei auch dies ein biologisch falscher Ausdruck ist. Der Körper vermeidet wo immer es geht den Tod einer Zelle. Denn dies bedeutet große „Entsorgungsprobleme“, d.h. er ist damit konfrontiert, totes (nekrotisches) d.h. giftig gewordenes biologisches Material beseitigen zu müssen und das vermeidet er wo immer es geht, insbesondere im Bereich des Nervensystems. In Wirklichkeit stirbt eine völlig „ausgepowerte“Hörzelle nicht sondern sie wandelt sich bindegewebig um. D.h. sie wandelt sich von einer hochspezialisierten Nervenzelle in eine einfachere Bindegewebszelle um. Dies ist wichtig zu wissen um von der Vorstellung wegzukommen im Ohr sei „etwas abgestorben“. Initiative -Die Initiative -Das Problem -Patientenbefragungen Anatomie und Funktion -Anatomischer Aufbau -Bedeutung des Innerohrs -Lymphsystem -Hörorgan -Sinnesorgran -Hörzellen -Gleichgewichtszellen -Sinneszellen -Mechanismen -Belastbarkeit -Notsignale -Die Gleichgewichtszelle -Notsignale der Zelle -Organtechnologie -Regenerationsfähigkeit Audiometrie -Luftleitung -Knochenleitung -Frequenzskala -Lautstärkeskala -Meßinstrumente -Innenohrqualität -Hörkurven Lärmforschung -Methoden -Untersuchungen -Forschung -Selbsttest -Natürliche Regeneration Druck im Ohr -Erste Hilfe -Audiometrie -Otosklerose -Akustikusneurinom Hyperakusis -Erste Hilfe -Hellhörigkeit -Audiometrie -Schwerhörigkeit -Selktive Hyperakusis Dysakusis -Erste Hilfe -Scherhörigkeit -Selektive Dysakusis -Audiometrie Akuter Hörsturz -Erste Hilfe -Audiometrie -Zustand nach Hörsturz Flukturierendes Ohr Tinnitus -Erste Hilfe -Audiometrie Schwindel Morbus Meniere -Erste Hilfe -Audiometrie Schwerhörigkeit -Hörgeräte bei Kindern Hinweise -Begleitsymptome -Praktische Hinweise -Alltagslautstärke -Abbildungen www.dasgesundeohr.de Initiative -Die Initiative -Das Problem -Patientenbefragungen Anatomie und Funktion -Anatomischer Aufbau -Bedeutung des Innerohrs -Lymphsystem -Hörorgan -Sinnesorgran -Hörzellen -Gleichgewichtszellen -Sinneszellen -Mechanismen -Belastbarkeit -Notsignale -Die Gleichgewichtszelle -Notsignale der Zelle -Organtechnologie -Regenerationsfähigkeit Audiometrie -Luftleitung -Knochenleitung -Frequenzskala -Lautstärkeskala -Meßinstrumente -Innenohrqualität -Hörkurven Lärmforschung -Methoden -Untersuchungen -Forschung -Selbsttest -Natürliche Regeneration Druck im Ohr -Erste Hilfe -Audiometrie -Otosklerose -Akustikusneurinom Hyperakusis -Erste Hilfe -Hellhörigkeit -Audiometrie -Schwerhörigkeit -Selktive Hyperakusis Dysakusis -Erste Hilfe -Scherhörigkeit -Selektive Dysakusis -Audiometrie Akuter Hörsturz -Erste Hilfe -Audiometrie -Zustand nach Hörsturz Flukturierendes Ohr Tinnitus -Erste Hilfe -Audiometrie Schwindel Morbus Meniere -Erste Hilfe -Audiometrie Schwerhörigkeit -Hörgeräte bei Kindern Hinweise -Begleitsymptome -Praktische Hinweise -Alltagslautstärke -Abbildungen