Home Aktuelles Impressum / Kontakt Links Bücher Übersicht /Inhalt Mikroskopische Untersuchungen der Hörzellen Dazu müssen die untersuchten Versuchstiere getötet und ihre getesteten Hörzellen mit dem Elektronenrastermikroskop untersucht und dargestellt werden. Bild 70 Leider erzeugt gerade diese Untersuchungsmethode in der Öffentlichkeit viel Verwirrung. Bilder von „geknickten“ und beschädigten oder fehlenden Härchen gehen mit dem Kommentar durch die Medien, daß dies ein unwiderruflicher Zustand sei und man daher am Innenohr nichts machen könne. Unwiderruflich ist dieser Zustand natürlich für das betreffende Versuchstier, welches getötet werden muß, um an seine getesteten Hörzellen heranzukommen und um sie darstellen zu können. Nicht aber für die überforderte Hörzelle am lebenden Versuchstier, welchem die Zeit gegeben wird sich aus dem Zustand der Überforderung wieder heraus zu regenerieren. Ein biologisches Verhalten, welches wir am lebenden Versuchstier aber sehr gut mit Hilfe der über Wochen und Monate nach einem Schallereignis abgeleiteten und sich wieder erholendem otoakustischen Emisionen (OAEs) erkennen können. Mit Hilfe der Ableitung der OAEs und mit Hilfe elektronenmikroskopischer Untersuchungen kann die Lärmforschung ein genaues Bild bezüglich der Lokalisation von Innenohrüberforderungen erstellen. Bild 71 Zuordnung typischer Lautstärkenprofile und den Orten der dadurch hervorgerufenen Überforderungen in der Hörschnecke Die universitäre Innenohr- und Lärmforschung liefert u.a. die Vorgaben für:     den industriellen Lärmschutz     den gewerblichen Lärmschutz (Diskotheken usw.)     die Beurteilung von Flug- und Verkehrslärm     Stellungnahmen von Organisationen (z.B. WHO) und für staatliche und nichtstaatliche und nationale und internationale Organisationen     für den individuellen Schutz vor Innenohrüberforderungen (Prävention) mit Hilfe von Schutz gegen Lautstärke     für individuelle Selbsthilfemaßnahmen mit Hilfe von aktivem Selbstschutz gegen Lautstärke bei bereits bestehenden Innenohrüberforderungen (Selbsthilfe) Initiative -Die Initiative -Das Problem -Patientenbefragungen Anatomie und Funktion -Anatomischer Aufbau -Bedeutung des Innerohrs -Lymphsystem -Hörorgan -Sinnesorgran -Hörzellen -Gleichgewichtszellen -Sinneszellen -Mechanismen -Belastbarkeit -Notsignale -Die Gleichgewichtszelle -Notsignale der Zelle -Organtechnologie -Regenerationsfähigkeit Audiometrie -Luftleitung -Knochenleitung -Frequenzskala -Lautstärkeskala -Meßinstrumente -Innenohrqualität -Hörkurven Lärmforschung -Methoden -Untersuchungen -Forschung -Selbsttest -Natürliche Regeneration Druck im Ohr -Erste Hilfe -Audiometrie -Otosklerose -Akustikusneurinom Hyperakusis -Erste Hilfe -Hellhörigkeit -Audiometrie -Schwerhörigkeit -Selktive Hyperakusis Dysakusis -Erste Hilfe -Scherhörigkeit -Selektive Dysakusis -Audiometrie Akuter Hörsturz -Erste Hilfe -Audiometrie -Zustand nach Hörsturz Flukturierendes Ohr Tinnitus -Erste Hilfe -Audiometrie Schwindel Morbus Meniere -Erste Hilfe -Audiometrie Schwerhörigkeit -Hörgeräte bei Kindern Hinweise -Begleitsymptome -Praktische Hinweise -Alltagslautstärke -Abbildungen www.dasgesundeohr.de Initiative -Die Initiative -Das Problem -Patientenbefragungen Anatomie und Funktion -Anatomischer Aufbau -Bedeutung des Innerohrs -Lymphsystem -Hörorgan -Sinnesorgran -Hörzellen -Gleichgewichtszellen -Sinneszellen -Mechanismen -Belastbarkeit -Notsignale -Die Gleichgewichtszelle -Notsignale der Zelle -Organtechnologie -Regenerationsfähigkeit Audiometrie -Luftleitung -Knochenleitung -Frequenzskala -Lautstärkeskala -Meßinstrumente -Innenohrqualität -Hörkurven Lärmforschung -Methoden -Untersuchungen -Forschung -Selbsttest -Natürliche Regeneration Druck im Ohr -Erste Hilfe -Audiometrie -Otosklerose -Akustikusneurinom Hyperakusis -Erste Hilfe -Hellhörigkeit -Audiometrie -Schwerhörigkeit -Selktive Hyperakusis Dysakusis -Erste Hilfe -Scherhörigkeit -Selektive Dysakusis -Audiometrie Akuter Hörsturz -Erste Hilfe -Audiometrie -Zustand nach Hörsturz Flukturierendes Ohr Tinnitus -Erste Hilfe -Audiometrie Schwindel Morbus Meniere -Erste Hilfe -Audiometrie Schwerhörigkeit -Hörgeräte bei Kindern Hinweise -Begleitsymptome -Praktische Hinweise -Alltagslautstärke -Abbildungen