Home Aktuelles Impressum / Kontakt Links Bücher Übersicht /Inhalt Jede einzelne Hör- und Gleichgewichtszelle ist ein eigenes Individuum Wie wir alle wissen sind Mensch, Tier und Pflanzen zelluläre Lebewesen. D.h. sie und wir bestehen aus einem Mosaik einzelner, autonomer (selbständiger) Zellebewesen. So besteht ein erwachsener Mensch aus etwa fünf Billionen einzelner Zellen. Diese arbeiten zwar eng zusammen und sind für ihr individuelles Leben und Überleben auch auf dieses Zusammenwirken in einem Gesamtorganismus angewiesen, dennoch ist jede dieser fünf Billionen Körperzellen ein eigenes in sich abgeschlossenes Zellebewesen. Es ist umgeben mit einer Zellhaut (der Zellmembran) und hat seine eigenen Zellorgane. Dazu ist anzumerken, daß alle Körperzellen die gleichen Zellorgane besitzen. Natürlich gibt es im Körper verschiedene Zelltypen. Hautzellen, Fettzellen, Knorpelzellen, Knochenzellen, Muskelzellen, Nervenzellen, und eben auch die Hör- und Gleichgewichtszellen. Jeder Zelltyp hat dabei auch sein eigenes Aussehen und seine Spezialfunktionen: Bild 29 Der zelluläre Grundaufbau und die für die Zelle lebenswichtigen Zellorgane sind aber für alle Zellen gleich. So wie wir alle unterschiedliche Menschentypen sind und doch alle die gleichen Organe (Leber, Lunge, Herz, Magen, Darm, Nieren, usw.) besitzen, gilt dies auch für jeder der etwa 5 Billionen Zellindividuen aus denen unser Körper aufgebaut ist und natürlich auch für die Hör- und Gleichgewichtszellen. Schematische Darstellung einer Hörzelle     Hörzelle (millionenfach elektroskopisch vergrößert) Bild 30 Bild 31 1) Zellkern (Gehirn der Zelle) 2) Mitochondrien (Zellkraftwerk) 3) Gogli Apparat („Darm“ der Zelle) 4) Endoplasmatisches Retikulum („Leber“ der Zelle) 5) Kommunikationsorgane („Sinnesorgane“ der Zelle) 6) Zellmembran („Haut“ der Zelle) 7) Membranausstülpungen (=Härchen) Hörzelle          Gleichgewichtszelle Bild 32 (Hörzelle)     Bild 33 (Gleichgewichtszelle) Gleichzeitig besitzen alle Körperzellen auch die gleichen elementaren Zellstoffwechselprozesse. Vor allem arbeiten sie nach den gleichen grundlegenden, biologischen Prinzipien bezüglich ihres Energiestoffwechsels (ATP Gewinnung). (www.dr-wilden.de) . Initiative -Die Initiative -Das Problem -Patientenbefragungen Anatomie und Funktion -Anatomischer Aufbau -Bedeutung des Innerohrs -Lymphsystem -Hörorgan -Sinnesorgran -Hörzellen -Gleichgewichtszellen -Sinneszellen -Mechanismen -Belastbarkeit -Notsignale -Die Gleichgewichtszelle -Notsignale der Zelle -Organtechnologie -Regenerationsfähigkeit Audiometrie -Luftleitung -Knochenleitung -Frequenzskala -Lautstärkeskala -Meßinstrumente -Innenohrqualität -Hörkurven Lärmforschung -Methoden -Untersuchungen -Forschung -Selbsttest -Natürliche Regeneration Druck im Ohr -Erste Hilfe -Audiometrie -Otosklerose -Akustikusneurinom Hyperakusis -Erste Hilfe -Hellhörigkeit -Audiometrie -Schwerhörigkeit -Selktive Hyperakusis Dysakusis -Erste Hilfe -Scherhörigkeit -Selektive Dysakusis -Audiometrie Akuter Hörsturz -Erste Hilfe -Audiometrie -Zustand nach Hörsturz Flukturierendes Ohr Tinnitus -Erste Hilfe -Audiometrie Schwindel Morbus Meniere -Erste Hilfe -Audiometrie Schwerhörigkeit -Hörgeräte bei Kindern Hinweise -Begleitsymptome -Praktische Hinweise -Alltagslautstärke -Abbildungen www.dasgesundeohr.de Initiative -Die Initiative -Das Problem -Patientenbefragungen Anatomie und Funktion -Anatomischer Aufbau -Bedeutung des Innerohrs -Lymphsystem -Hörorgan -Sinnesorgran -Hörzellen -Gleichgewichtszellen -Sinneszellen -Mechanismen -Belastbarkeit -Notsignale -Die Gleichgewichtszelle -Notsignale der Zelle -Organtechnologie -Regenerationsfähigkeit Audiometrie -Luftleitung -Knochenleitung -Frequenzskala -Lautstärkeskala -Meßinstrumente -Innenohrqualität -Hörkurven Lärmforschung -Methoden -Untersuchungen -Forschung -Selbsttest -Natürliche Regeneration Druck im Ohr -Erste Hilfe -Audiometrie -Otosklerose -Akustikusneurinom Hyperakusis -Erste Hilfe -Hellhörigkeit -Audiometrie -Schwerhörigkeit -Selktive Hyperakusis Dysakusis -Erste Hilfe -Scherhörigkeit -Selektive Dysakusis -Audiometrie Akuter Hörsturz -Erste Hilfe -Audiometrie -Zustand nach Hörsturz Flukturierendes Ohr Tinnitus -Erste Hilfe -Audiometrie Schwindel Morbus Meniere -Erste Hilfe -Audiometrie Schwerhörigkeit -Hörgeräte bei Kindern Hinweise -Begleitsymptome -Praktische Hinweise -Alltagslautstärke -Abbildungen